Herausforderungen im Private Banking

Mehr Individualität, Beratungsqualität und Transparenz sind gefragt. Gleichzeitig spürt die Branche nicht nur den Druck bei Margen und Regulierung, sondern vor allem auch beim Thema Digitalisierung.

Die Digitalisierung veranlasst viele Menschen, immer mehr online zu recherchieren und zu vergleichen (Handel, Reisen, Immobilien, Finanzen, etc.). Studien zeigen, dass Online-Suchen auch im Finanzbereich steigen werden. 

Und das Ganze in einer Zeit, in der große Vermögen übergeben werden und mit größeren Kunden-Verschiebungen im Private Banking zu rechnen ist.

Durch sich veränderndes Kundenverhalten und Digitalisierung entstehen somit auf Banken- und auch Kundenseite einige Herausforderungen:


 
LimousineService_200px_Circle.jpg
 

Herausforderungen für Banken

  • Emotionale Bindung zur Bank nimmt künftig immer mehr ab, die Ansprüche der Kunden jedoch zu
  • Druck der Kunden steigt, für die wegen Digitalisierung & Gesetzen Banken vergleichbarer werden
  • Kundenverlust anlässlich Vermögens-Übergabe an nächste Generation droht wegen besserem Service, Preis bzw. Ortswechsel

-> Banken drohen Kundenverluste dank Digitalisierung, Transparenz und Generationenwechsel

 
Kunden-Gespraech_CircleSymbol.jpg
 

Herausforderungen für Kunden

  • Wenig Transparenz bei sehr vielen Private Banking-Anbietern macht Vergleichbarkeit schwierig
  • Bisher ist keine komfortable und umfassende Möglichkeit zur Online-Suche von Privatbanken gegeben
  • Bank-übergreifende & -unabhängige Geldthemen/-tipps sind für Kunden nicht auf einen Blick verfügbar bzw. aufwändig zu recherchieren

-> Für Kunden ist es schwierig, bessere Bank und Berater für ihr Vermögen zu finden


Die Lösung

 
PBC-Logo-Tag500.png

Privatbankchecker, das erste Online-Portal für Private Banking im deutschen Sprachraum setzt genau auf diesen Trend: Anleger können künftig hier online Privatbanken suchen und kontaktieren.

Und Sie können als Privatbank / Private Banking diese Kunden gewinnen. Durch Ihren Auftritt auf unserem Portal. Und durch direkten Kontakt mit diesen potenziellen Kunden.

 

 

So funktioniert's

Sehen Sie in diesem Video, wie Privatbankchecker funktioniert.

 

Vorteile für Ihre Bank

 
 

Akquisition

Lernen Sie über privatbankchecker Anleger kennen, die an Ihren Leistungen interessiert sind, und somit auch potenzielle Neukunden für Ihr Haus.

 

 

Marken-Präsenz

Positionieren Sie Ihre Marke auf einem innovativen Branchen-Portal, wo Sie vom wachsenden Online-Publikum Feedback erhalten.

 

 

Überschaubare Kosten

Sie können alle Leistungen und Vorteile ohne IT-Projekt und zu sehr überschaubaren Kosten in Anspruch nehmen.

 
 
 
 

Berater-Profil*

*verfügbar ab ca. Februar 2018

 

 

Hochwertige, komplexe Bank- und Finanzberatung wird auch im digitalen Zeitalter weitgehend ein höchst persönliches Geschäft bleiben.

Kunden und Interessenten werden jedoch zunehmend online recherchieren und vergleichen. Vor allem auch nach Banken und Beratern.

 
Weltweite Umfrage unter 2.000 Hochvermögenden und 60 Wealth Management-Executives (Ernst&Young, Juni 2016)

Weltweite Umfrage unter 2.000 Hochvermögenden und 60 Wealth Management-Executives (Ernst&Young, Juni 2016)

 
Beraterprofil
 
 

Die „Berater-Profile“ auf privatbankchecker sind DER Marktplatz für Bank- & Finanzberater.

Diese Vermarktungsplattform bringt online suchende Kunden mit den passenden Beratern modern und komfortabel zusammen.

 
 
 

Infos

Weitere Infos, die Vorteile und Preise der ab 2018 online verfügbaren Berater-Profile stehen Ihnen im Video oder in dieser Präsentation zum Download zur Verfügung.

 
 

Interessiert als Berater gelistet zu werden?

 

Allgemeines

> Was ist privatbankchecker?

privatbankchecker ist eine Online-Plattform, der vermögenden Menschen beim Geldanlegen hilft:

  • Vermögende können Privatbanken aus dem deutschsprachigen Raum suchen und gebündelt kontaktieren.
  • Sie können Privatbanken bei Expertise, Schwerpunkten und Services vergleichen (kein Preisvergleich!)
  • Man kann sich über Geld-Tipps und interessante Geld-Themen informieren.


> Was sind die Vorteile für eine Privatbank?

Präsenz auf innovativem Portal:
Über Privatbankchecker bringen wir Sie mit Interessenten zusammen, die gezielt nach Private Banking-Leistungen suchen. Präsentieren Sie dabei Ihre Marke einem jüngerem, wachsenden Zielpublikum.

Ansprache von Akquisitionskunden:
Sprechen Sie über unser Akquise-Tool potenzielle Kunden an. Und erhalten dabei detaillierte Informationen, die eine noch gezieltere Ansprache ermöglichen. Und es ermöglicht Ihnen die Kunden-Akquise über Ihren bisherigen geographischen Fokus hinaus.

CRM-Infos mitgeliefert:
Für den Fall, dass Sie einen Kunde akquirieren, werden Ihnen sofort viele "CRM Daten" mitgeliefert, die Sie sonst über Zeit erst hätten sammeln müssen.

Analyse und Benchmark: Sie erhalten am Jahresende eine detaillierte Statistik, die nicht nur Ihre eigenen Kennzahlen zeigt, sondern anonymisiert auch die Ihrer Mitbewerber: Zugriffszahlen, Akquisitionserfolg, qualitative Feedbacks der Kunden. Selbst wenn Sie hinter Ihren Erwartungen liegen sollten, gewinnen Sie die Info, wie Sie sich zum Mitbewerb messen und was die Gründe dafür sind.


> Was sind aus Sicht eines Kunden die Vorteile?

Der Vorteil für einen Anleger ist, dass er sich schnell und einfach ein umfassendes Bild von allen Privatbanken machen kann, die am Markt vertreten sind. Und so die für ihn beste Privatbank finden kann.

1. EINFACH: So einfach war's noch nie, zur passenden Strategie für eine Vermögensveranlagung zu kommen: Man holt sich unkompliziert die Infos beliebig vieler Banken ein. Unverbindlich. Auf Wunsch anonym.

2. OBJEKTIV: Statt einzelne Banken selbst aufzusuchen, findet man hier gebündelt alle relevanten Banken. Die von uns objektiv geprüft sind. Damit hat man Zugang zu den besten Experten für die Vermögens-Veranlagung.

3. GÜNSTIGER: Mehrere Banken werben um jeden Anleger und sind deshalb bemüht, ein attraktives Angebot zu legen. Man spart sich nicht nur den Aufwand einer eigenen Recherche, sondern auch einiges bei den Gebühren.

4. GELD-TIPPS: Die Geld-Tipps helfen, viele Begriffe und Zusammenhänge aus der Welt der Investments besser zu verstehen. So kann man noch gezielter und sicherer das eigene Vermögen anlegen und vermehren.


> Wieso sollte man als traditionelle Privatbank mit persönlicher Beratung auf eine digitale Schiene setzen?

Online-Vergleiche kennt man ja aus vielen Bereichen wie Konsumgüter, Reisen, Hotels, Haushaltskosten und so weiter. Diese Idee setzt privatbankchecker nun konsequent fort - als Portal für Privatbanken und Private Banking einerseits und für vermögende Kunden andererseits, die sich einfach und smart eine passende Bank für Ihr Vermögen auf dem Portal suchen können.

Mit unserer Plattform adressieren wir somit ein stark wachsendes Publikum, das seine Suche nach einer Bank für sein Vermögen online beginnt. Eine Analyse zeigt, dass etwa Google-Suchen nach "Privatbank", "Private Banking" und "Vermögensverwaltung" seit 2014 bis zu +400% gestiegen sind. privatbankchecker setzt genau auf diesen Trend - als einziges Private Banking-Portal für die gesamte DACH-Region. Wir wollen als Partner die Banken unterstützen, die digitale Schiene noch besser zu nutzen.


> Wie sicher sind die Daten bei privatbankchecker?

Alle Daten werden selbstverständlich vertraulichst behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir verwenden für die Datenübertragungen eine sichere 256-Bit-SSL Verschlüsselung. Das entspricht der gleichen Datensicherheit wie etwa bei den meisten Online-Banking-Systemen.


Features

> Wie akquiriert man mit dem "Anfrage-Tool"?

Die Idee: Ein Kunde, der für das Anlegen seines Vermögens eine Bank sucht, soll diese mit Privatbankchecker auch komfortabel finden. Das Anfrage-Tool führt ihn durch folgenden Prozess:

1. Kunden-Fragebogen: Zuerst beantwortet der Kunde online einen ausführlichen Fragebogen zu: Vermögenssumme, Anlageziele, Ertragserwartung, Risikoneigung, Anlage- und Produktklassen, Service-Präferenz und persönliche Informationen

2. Anfrage an Banken: Wenn die Voraussetzungen passen (Mindestvolumen, Segment, Gebiet) erhält Ihre Privatbank die Möglichkeit zur Beantwortung einer Kundenanfrage. Dabei können Sie auf Basis der Informationen aus dem Kunden-Fragebogen entscheiden, ob Sie bei der Beantwortung teilnehmen. Sie können als Antwort dem Kunden einen Muster-Anlagevorschlag oder auch nur Terminwunsch zum persönlichen Kennenlernen schicken.

3. Akquisition: Hat sich der Kunde aus allen ihm zugesendeten Antworten für Ihre Privatbank entschieden, können Sie mit ihm in persönlichen Kontakt treten. Weil dieser Kunden Ihre Bank schon in seine engste Wahl gezogen hat, sollte Ihnen die Akquise - mit etwas Geschick - auch gelingen. Viel Erfolg!


> Wie funktioniert "Berater-Matching"?

Die Idee ist, jeden Kunden mit dem für ihn am besten passenden Private Banker zusammenzubringen. Am besten findet man das im persönlichen Gespräch heraus. Sinnvoll ist jedoch, schon im Vorfeld den idealen Private Banker für ein persönliches Gespräch zu selektieren. Unser Algorithmus "matcht" einen Kunden mit Ihren Private Bankern - und zwar auf Basis folgender Kriterien:

  • Segmentierung nach Volumen, Alter, Risiko, Mandatstyp
  • Leistungsorientierung
  • persönliches Engagement
  • Kommunikationsstil
  • Empathie-Typ
  • Methodik-Typ
  • Segmentierung nach Volumen, Alter, Risiko, Mandatstyp

Dieser Service ist im "Akquise"- und "Gold"-Paket enthalten.


> Wie verhindert man Mystery Shopper?

Bei Privatbankchecker könnten sich auch Mystery Shopper melden, für die wir unser Portal natürlich nicht gemacht haben. Wir versuchen unsere Partner-Banken davor wie folgt zu schützen:

  1. Als Bank erhält man vorab alle wichtigen Antworten des Kunden und kann im Einzelfall entscheiden, ob man im konkreten Akquise-Fall mitmacht oder nicht (wenn man einen Mystery Shopper dahinter vermutet).
  2. Kunden verpflichten sich "wahrheitsgemäß und zweckgemäß die Anleger-Fragen auszufüllen". Ein Benutzen des Portals zu Mystery Shopping-Zwecken widerspricht den Benutzungsbedingungen und kann rechtliche Konsequenzen (Pönalzahlung) nach sich ziehen.
  3. Jeder Kunde muss eine Email und einen Namen angeben. Die Email wird zuerst technisch verifiziert; der Name auch manuell recherchiert. Hier werden offenkundige Fake-Adressen, aber auch Brancheninsider „aussortiert“.
  4. Wir fragen die Kunden nach einer Referenz oder Empfehlung. Gibt der Kunde eine solche an, kann man davon ausgehen, dass es sich nicht um einen Mystery Shopper handelt.

Leider können wir nicht garantieren, dass keine Mystery Shopper unsere Plattform nutzen. Jedoch haben wir es Ihnen mit den oben genannten Maßnahmen doch einigermaßen schwer gemacht.


Noch Fragen?